Gertrud-Caspari-Str. 12
01109 Dresden
fon: 0351 - 880 51 73
fax: 0351 - 88 92 00 10
mail: kg.dd_klotzsche@evlks.de
www.kirchgemeinde-klotzsche.de
Unsere Gemeinde Gottesdienste + Veranstaltungen Leben in der Kirchgemeinde Stiftung Kindergarten Friedhöfe Beratung Links Kontakt

Und sonst?

Hier gibt es den Blick über den Tellerrand... Ob Sehenswertes in der näheren Umgebung, Ausflugstipp oder eine spannende Veranstaltung, hier ist Platz dafür.
Die Seite soll sich nach und nach füllen. Wir freuen uns über Ihre Anregungen und Geheimtipps hier: Mail Pfarramt


Eine Jugendkirche für Dresden in der Trinitatiskirchruine:
Wie aus Träumen langsam Wirklichkeit wird

Schon lange träumt die Evangelische Jugend Dresden von einer Jugendkirche. Auch die Kirchenbezirkssynoden haben schon vor einigen Jahren beschlossen, dass in Dresden ein erkenn-bares Zentrum für die Jugendarbeit der Kirche entstehen soll.

Die Erfahrungen aus anderen Städten bestätigen dieses Anliegen, denn sie zeigen: Eine Jugendkirche ergänzt und unterstützt die Jugendarbeit in den Kirchgemeinden vor Ort nachhaltig. Sie kann zudem zum attraktiven Anknüpfungspunkt für Jugendliche werden, die bisher keinerlei Kontakt zu Kirche hatten.

Es lohnt sich also, den Traum von einer Jugendkirche auch in unserer Stadt Wirklichkeit werden zu lassen!

Zu diesem Zweck haben die Ev.-Luth. Johannes-Kirchgemeinde, die Dresdner Kirchenbezirke und die Bezirksjugendkammer bereits im Sommer 2016 eine Absichtserklärung über die Einrichtung einer Jugendkirche in der Trinitatiskirchruine mit integrierter offener Jugendarbeit und integriertem Stadtjugendpfarramt unterzeichnet. In diesem Zusammenhang wurde auch eine Steuerungsgruppe eingesetzt, die seitdem intensiv am Projektfortschritt arbeitet. Im Moment stehen dabei die Vorbereitung eines Architektenwettbewerbs, die Intensivierung der Öffentlichkeitsarbeit und die Finanzierung der erforderlichen Baumaßnahmen im Mittelpunkt.

Lassen Sie sich einladen, auf unterschiedliche Weise an der Realisierung der Dresdner Jugendkirche mitzuwirken: Sei es im Gebet, durch wohlwollende Fürsprache und/oder mit Ihrer Kollekte für die Jugendkirche am 2. Advent.

Georg Zimmermann, Stadtjugendpfarrer


KLOTZSCHE-BLOG

Eine neue Stadtteilseite entsteht.
Entstanden aus einer Idee der Stadtteilrunde Nord heraus, gibt es eine neue Internetseite für den Dresdner Norden. Drei engagierte ehrenamtliche Redakteure begleiten die Seite und informieren über das, was vor Ort passiert. So wurde unser NGZ-Spendenlauf mit einem besonderen Artikel gewürdigt und auch Gemeindetermine sind hier zu finden.
Reinschauen und Mitmachen lohnt sich...

http://klotzsche-blog.de


Nachhaltige Gemeinde Leben (NaGeL)

Eine Initiative zur Unterstützung von Kirchgemeinden
"Wir beraten Gemeinden auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit – in erster Linie beim Thema öko-faire Beschaffung (in Anlehnung an das ökumenische Projekt „Zukunft einkaufen“). Auch andere Ideen und Aktivitäten unterstützen wir gerne: z.B. den essbaren Kirchgarten, ein Repaircafé, Tauschbörsen oder ein Gemeindefest, das sich mit “Gerechtigkeit” oder “Bewahrung der Schöpfung” befasst. Wir begleiten Pfarrer*innen, Kirchenvorstände/Pfarrgemeinderäte, Hauptamtliche und engagierte Einzelpersonen bei der Suche nach Veränderungspotenzial in der Gemeinde und bei der Umsetzung."
Besonderes Highlight: eigenes Wiki zu Fragen rund um ökofaire Beschaffung in Dresden

http://www.infozentrum-dresden.de/angebote-fuer-gemeinden/nachhaltige-gemeinde/


LUTHERS LIEDER

Arte Dokumentation mit Ben Becker (in der Arte-Mediathek verfügbar bis 27. Januar 2018)
"Ist von Martin Luther die Rede, dann denkt man an den Thesenanschlag und seinen Kampf gegen das Papsttum. Kaum jemandem ist bewusst, dass Luther einer der erfolgreichsten Liedkomponisten Deutschlands ist, der 38 Lieder nicht nur gedichtet, sondern auch komponiert hat. Ben Becker begibt sich in die Welt des Reformators und sucht nach den Quellen von Luthers Liedern."

Download unter: https://www.arte.tv/de/videos/062265-000-A/luthers-lieder/


Ausstellung SLUB: „Wie Luthers Worte fliegen lernten“

Am 26. Oktober 2017 eröffnete die SLUB die Ausstellung „Wie Luthers Worte fliegen lernten. Handschriften und Flugschriften der Reformation“.
In der Schatzkammer sind eine große Anzahl von Originalhandschriften Martin Luthers und seiner Mitstreiter – eigenhändige Manuskripte und insbesondere Briefe – zu sehen, wie sie in dieser Fülle zuletzt 1917 in der damaligen Königlichen Landesbibliothek im Japanischen Palais ausgestellt wurden. Ohne die revolutionäre Weiterentwicklung des Buchdrucks wäre der Erfolg der reformatorischen Bewegung nicht denkbar gewesen. Wie sich Luthers Schriften über das Medium der Flugschrift verbreiteten („fliegen lernten“), zeigt begleitend eine reich an seltenen Originalen ausgestattete Schau aus den Sammlungen der SLUB.

Alle Infos: https://www.slub-dresden.de/ueber-uns/presse/pressemitteilung/2017/10/23/wie-luthers-worte-fliegen-lernten-neue-ausstellung-mit-einzigartigen-hand-und-flugschriften-der/


LUTHER PASS

Lutherpass

Ein Reisepass der anderen Art, der Grenzen überwinden hilft.
"Luthers provokante Thesen wirkten in das Alltagsleben der Menschen und hinterlassen bis heute Spuren. Nutzen Sie den Luther Pass als Reiseführer durch acht Orte in drei Ländern, um Luther und seiner Zeit nachzuspüren. In jeder Stadt wartet neben den Entdeckungen ein Stempelkunstwerk auf Sie, das mit Ihren Erinnerungen Ihren Luther Pass zu einem Unikat macht."

Alle Infos: www.lutherpass.de


KIRCHENÜBERSICHT IN SACHSEN

  powered by textpattern